Durchblick

Man muss schon zweimal hinschauen um die Raffinesse dieser eigenwilligen Anlage zu verstehen. Bis zur siebten Stufe ist es eine „normale“ Spindeltreppe mit einer nur 50mm dicken Spindel. Diese Spindel wandelt sich dann unmittelbar in den Handlauf für die oberen Stufen, der gleichzeitig in zwei Richtungen gebogen ist. Im Obergeschoss geht dieser Handlauf in einer zackigen Bewegung in das Galeriegeländer über, dessen Silhouette als Intarsie im Boden nachgezeichnet ist. Um das wertvolle Licht des Dachfensters durchzulassen,  wurden die oberen Stufen aus Acrylglas hergestellt.

Baden Baden, 2007
Gestaltung und Realisierung: Wunsch-Treppen
 
Stahlmittelholmtreppe Edelstahlfaltwerktreppe Spindeltreppe mir Faltwerk und dreigurtiges Gelšnder Spindeltreppe Spindeltreppe Spindeltreppe Spindeltreppe Spindeltreppe Spindeltreppe Spindeltreppe Spindeltreppe Spindeltreppe Mittelholmtreppe
  © 2016 Wunsch-Treppen