Stahlfaltwerktreppe Heike

Mit großem Enthusiasmus und mit ungewöhnlicher Aufgeschlossenheit für  avantgardistische Konzepte gingen Bauherren und Architekt bei dieser Sanierung eines über 200 Jahre alten Winzerhauses in Ihringen am Kaiserstuhl zu Werke. Die historische Bausubstanz mit den groben Natursteinen und handbehauenen Balken steht im Dialog – nicht im Widerspruch – mit dem walzblauen Stahl der Treppe und Empore. Zur Konservierung der historischen Substanz wurden keine Mühen gescheut,  gleichzeitig wird die Wirkung des baugeschichtlichen Erbes durch die Gegenüberstellung mit modernsten Materialen gesteigert – nicht geschmälert.
Das Faltwerk aus rohem Stahl ist bewusst mit sichtbaren Senkschrauben verbunden.  Die alten Balken tragen die markante Konstruktion. Auch in der übrigen Einrichtung findet sich immer wieder der sichtbare Walzzunder.

Architektur:  Höfler+Stoll
Treppenkonzeption und Herstellung: Wunsch-Treppen

 
Nussbaumfaltwerktreppe Stahlfaltwerk-Walzstahl Stahlfaltwerk mit Holzteppich aufgesattelte Faltwerktreppe Faltwerktreppe Stahlfaltwerkhängetreppe Faltwerktreppe aus Stahl Podestfaltwerktreppe Faltwerktreppe Faltwerktreppe Faltwerktreppe Faltwerktreppe Faltwerktreppe Faltwerktreppe Faltwerktreppe Spindeltreppe Stahlfaltwerktreppe Parkettfaltwerk
  © 2016 Wunsch-Treppen